DIY Paintball equipment – The CST Chronograph

Zusammen mit KSG habe ich einen Prototypen für einen Crono entworfen und gebaut, Grund dafür 1. Weiterbildung und die Herausforderung 2. nen gekaufter Crono ist teuer und kann leider nicht um Features erweitert werden.

Material:

1x ATmega328p @ 20Mhz
2x 5mv Laser
2x LDRs
Wiederstände
1x Hex schmitt trigger
Präzisions-Potis für LCD Helligkeit und die Stärke der Laser sowie der der empfindlichkeit der LDRs
1x „Präsisions Zähler“ wie Philips Fluke PM 6671 oder ähnliches da dieser durch sein Ofenquarz noch genauer als die normalen Quarze ist welche man mit den ATmega’s nutzt.

Featues:

* Geschwindigkeit in FPS , M/s und Energie in Joule
* ROF
* Battery zustand
* Distance und Display Options
* Automatische abschaltung nach 30sek

Design .. nen Prototype halt.
Funktion .. wurde gegen ne Cronystation laufengelassen und beim Big Game in Löhme mit nen paar Marschalls zusammen mit Handcronys getestet > Ergebinis = AWESOME 😉 in zahlen die Cronystation lag ca 2 – 3 FPS danneben was also für mich und meinem Prototypen mehr als genut für den beweiss der funktion reichte.

Bilder vom Aufbau und ggf für euch zur inspiration.

Photo-2015-05-31-16-51-22_1543

Photo-2015-05-31-16-54-10_1559

Photo-2015-05-31-16-53-57_1558

Photo-2015-05-31-16-53-47_1557

Photo-2015-05-31-16-52-36_1556

Photo-2015-05-31-16-52-33_1555

Photo-2015-05-31-16-52-28_1554

Photo-2015-05-31-16-52-19_1553

Photo-2015-05-31-16-52-10_1552

Photo-2015-05-31-16-52-06_1551

Photo-2015-05-31-16-52-02_1550

Photo-2015-05-31-16-51-54_1549

Photo-2015-05-31-16-51-49_1548

Photo-2015-05-31-16-51-45_1547

Photo-2015-05-31-16-51-37_1546

Photo-2015-05-31-16-51-33_1545

Photo-2015-05-31-16-51-28_1544

Paintball warning system @ atmega328p

Wieder ein kleines Projekt von mir.
Grund dafür > schmerzen am Hinterkopf 😉

Was macht der PB-Warner:

Am Hopper habe ich 4 LEDs welche mir Information darüber geben ob jemand einen bestimmten bereich betreten oder verlassen hat.

Material:
* Als sender und empfänger HC-11 module
* Als Controller nen Atmega328p welcher auf der selbstgeätzen platine jedoch nen bisl zu größ wurde dahher nen Arduino mini mit nem ATmege328p
* Als Detektoren

Info zum Empfänger:
Da ich im Hopper nen 5V pin ausfindig machen konnte konnte man bequem diese für den Arudino nutzen.

Mein erster Protype :

Photo-2015-05-31-16-46-24_1532 Photo-2015-05-31-16-46-11_1531 Photo-2015-05-31-16-46-06_1530

 


Photo-2015-05-31-16-46-49_1533Photo-2015-05-31-16-45-56_1529Photo-2015-05-31-16-47-02_1534Photo-2015-05-31-16-47-37_1536 Photo-2015-05-31-16-47-32_1535Photo-2015-05-31-16-47-56_1537 Zweite kleinere Variante auf nen Arduino mini:

Photo-2015-05-31-16-48-27_1538 Photo-2015-05-31-16-48-42_1540 Photo-2015-05-31-16-48-36_1539

 

 

Photo-2015-05-31-16-49-45_1541

 

 

 

 

 

 

 

Rohaufbau:

Photo-2015-05-31-16-50-59_1542

Abschließend den gleichen aufbau im Hopper jedoch diesmal als Empfänger und ohne den HC-SR04

Info:
Reichweite ca 50m Indoor 100, – 150m outdoor.

Installations einen simplen Git Servers

INFO:
USERNAME, GRUPPENNAME sowie REPO müssen auf eure Anforderungen angepasst werden

apt-get install git
groupadd <GRUPPENNAME>
mkdir -p /var/git/repositories/<REPO.git>
cd /var/git/repositories/<REPO.git>
git init --bare --shared=group
chgrp -R <GRUPPENNAME> .

 

ln -s /var/git/repositories/<REPO.git>/ /home/USER/

usermod -a -G <GRUPPENNAME> USERNAME

 

Nun kann aus dem Git von einem Client ausgecheckt werden.

git clone ssh://USERNAME@$IP-ADRESSE/~/<REPO.git>

cd testrepo
vim testfile
git add testfile
git commit -am "Testcommit"
git push origin master