ATmega8 verschließbare Box / ATmega8 lock box

Mein Frauchen fände es gut wenn Sie eine kleine Box hätte welche man verriegeln kann, die Anforderung war also bekannt nun ging es um die Umsetzung:

Material:

– Kleine Box aus dem Baumarkt
– Für den Verschluss 3 kleine Winkel
– ATmega8, LCD und ein kleines Servo (SD 3.7), 3 Taster

 

Die Box kann je nach belieben gestaltet werden ich wollte den kompletten Technik Kram im oberen bereich verstauen.

Aufbau des Programms:

Initial kann man den Code eingeben, dieser wird im EEprom gespeichert, beim nächsten start wird geschaut ob ein Code im EEprom liegt und lädt diesen, ansonsten wird man erneut aufgefordert einen Code-festzulegen.

Per Taster kann man die zahlen von 0 – 9 auswählen und über den 3ten Taster bestätigen.

Ist der Code falsch gibt es eine kurze Warteschleife und man kann es erneut versuchen:
Ist der Code richtig wird die Box über das Servo entriegelt und man gelangt in das „Hauptmenü welche bisher nur 2 Optionen beinhaltet: 1. Verriegeln und zurück zur Code abfrage und 2. Man kann den Code ändern.

Platinen:

Codebox

 

INFO: Die Toplane für die LED geht an PB2, für mich ist das nicht weiter schlimm da ich  einen draht für die Verbindung genutzt habe, das sieht man an auch im Bild weiter unten.

 

Die Pins für RX TX und co sind momentan nicht belegt da die Platine ursprünglich einen anderen Zweck erfüllen sollte 🙂

Photo-2014-10-26-17-31-26_1156

Photo-2014-10-26-17-31-40_1157

Photo-2014-10-26-18-14-22_1158

Fertiger aufbau:

Photo-2014-10-26-17-08-08_1152 Photo-2014-10-26-17-08-37_1153 Photo-2014-10-26-17-09-14_1154 Photo-2014-10-26-17-09-22_1155